03
Feb 2018
Marko

Dreamscreen 4k DIY-Kit Linstallation

… als Fortsetzung zu dem ersten Bericht mit Dreamscreen TV 4k – Ambilight nachrüsten geht es hier nun um die Installation und Inbetriebnahme des Dreamscreen 4k DIY.

Zunächst einmal musste ich den Stecker von dem LED-Band* abschneiden. Die drei Kabel Rot (5v), Grün (Daten) und Weiß (Ground) werden nun via Schraubklemme in dem DreamScreen DIY Stecker befestigt.

Die Farben der Kabel können abweichen in der Regel ist Rot immer der Leiter. Gound ist auch gerne mal Schwarz. Daten-Leiter habe ich auch schon in Gelb gesehen.
Um ganz sicher zu gehen schaut euch das LED-Band genauer an. Es ist beschriftet. So könnt ihr heraus finden welches Kabel welche Funktion hat. (Falsch angeschlossen könnt ihr nichts kaputt machen, es bleiben nur die LEDs aus)


 

Ich habe als nächstes meinen TV gemessen und ausgerechnet wie viele LEDs horizontal und vertikal benötigt werden. Bei mir sind es 44 in der Breite und 24 in der Höhe.
Achtung: Schneidet das Band noch nicht!
In der App unter „Installation Settings“ wählt ihr FLEX / DIY aus und könnt nun die Werte mit Klick auf das Vorhängeschloss („edit“) bearbeiten. Außerdem lässt sich hier einstellen ob ihr Anschluss 1 oder Anschluss 2 nutzen wollt.


In diesem Screen könnt ihr außerdem (in dem ihr die Kreise mit dem Finger abfahrt) die Laufrichtung, Start und Ende der LED-Bänder festlegen.

Nun geht es ans kleben. Ich habe Rechts unten angefangen (wenn man von hinten drauf schaut) und dann im Uhrzeigersinn weiter gemacht.


Das Licht hatte ich bereits beim Kleben im Ambiente Modus an. Da ich 44 LEDs konfiguriert habe bleibt die LED Nr 45 aus. So sieht man schon bei der Installation ob die Ecken richtig sitzen. Das Band läßt sich außerdem an dieser Stelle gut „Knicken“ da die Eck-LEDs nicht benötigt werden und später sowieso nicht mit leuchten werden.

Ihr solltet das LED-Band auf keinen Fall vorher schneiden, insgesamt braucht ihr für die ecken 3 LEDs mehr.

Wenn alles klebt und fest angedrückt ist könnt ihr das Band nach der letzten leuchtenden LED abschneiden. Ich habe (bei einem an der Wand hängenden 65“ TV) ca. 10 min gebraucht.

 


Kommentar verfassen