16
Feb 2009
Marko

Geek sein oder nicht geek sein (Part 2)

habe mal wieder etwas Zeit gefunden den bereits angefangenen Selbsttest fort zu führen.

11. Die Controller-Platine einer Festplatte wechseln.
Bitte was? Festplatten sind günstig wie nie, wenn eine drauf geht dann wird ne neue gekauft ganz einfach.
Wenn kein Backup existiert bin ich selber schuld. 0 Geekpoints

12. Den eigenen Computer Benchmarken
das ist doch keine Kunst, hat doch sicher jedes Games-Kiddy schon gemacht, ich also damals zu Zockerzeiten auch 😉
Plus 1

13. Den raum mit ausgedrucktem Dekorieren
die wenigsten Bilder die bei mir hängen sind gekauft, entweder sind sie selbst gezeichnet oder Geektypisch
ausgedruckte Wallpapers die ich mag. das gibt nen Punkt

14. Daten so vernichten, dass sie nicht wieder hergestellt werden können
zählt es wenn ich mal ne CD in die Mikrowelle gelegt habe?! 😉 +1

15. Windows anmelden wenn man seinen Password vergessen hat
*lach* das ist so ein kack Betriebssystem.. ein easy Point

16. Pornos auf der Platte so verstecken dass sie keiner finden kann
unter Windows verstecken unter osx nen punkt vorne in den Dateinamen.

17. die Relativitätstheorie erklären können

Erklären können sicher, fachlich korrekt wahrscheinlich nicht 0.5pt

18. beim kauf von etwas auf erweiterte Garantieleistung verzichten
wie das bei mir war habe ich ausführlich beschrieben

19. mit Photoshop oder gimp ein Bild so bearbeiten dass, es nicht auffällt
beweise kann ich nicht liefern … fallen ja nicht auf +1

20. eine Spiegelreflexkamera manuell und ohne elektronische Unterstützung bedienen.
nope!

Fazit: im zweiten Test  7 Punkte gesammelt.
Zusammen mit den Punkten aus dem ersten Beitrag ergibt das 13,5  von 20 Punkten

weiter gehts, wenn ich bock habe



Kommentar verfassen