01
Jul 2008
Marko

1 Jahr Macuser

heute hat mich ein netter Mann angerufen vom Apple Kundenservice und hat mich über mein
macbook Pro ausgefragt.

Hintergrund unseres Telefonats war, dass mein Apple Care Service Abläuft und er mir zu einer Verlängerung raten wollte.
Echt nett von ihm. Da ich aber Apple Care bis jetzt nie gebraucht habe und in Zukunft sicher auch selten in Anspruch nehmen werde habe ich dankend abgelehnt.

Jeder Macuser der Technisch begabt ist und weiss was er tut (wie ich es von mir behaupte), fummelt doch lieber an seinem Defekten Mac rum bevor er einen Fremden vom Kundenservice dran lässt.

Der einzige Fall der für einen Tollpatschigen Macuser wie mich in Frage Kommen würde, wird von Apple Care leider nicht abgedeckt.
Wenn ich selber irgend etwas an meinem Mac Kaputt mache (ausversehen) dann greift Apple Care nicht (verständlich).

Der Mann am Ohr wollte dann noch wissen ob ich denn in der Lage währ einen Computer auf zu schrauben. „Na Klar“, Sagte ich.
Darauf Er nur noch:“Ts, die Jugend von Heute.

Fazit: Aus dem Gespräch gingen für mich zwei Relevante Informationen hervor.

1. Mit den Menschen vom Apple Kundenservice kann man gut plaudern.
2. JUHU ich bin seit einem Jahr Zufriedener Mac-User und daran wird sich wohl auch nicht so schnell etwas ändern.

Biss morgen kann ich mir noch überlegen, ob ich Apple Care verlängere.
Für mich steht fest, wenn ja dann nur um jederzeit kostenlos mit nem netten Apple support menschen plaudern zu können.


2 Kommentare zu "1 Jahr Macuser"

  1. Julia schreibt:

    Hab ich dafür eigentlich schon mein Eis bekommen?? Du zufriedener Maccer ;o) Viele Grüße!

  2. Pingback: Geek sein oder nicht geek sein (Part 2) : onkeloki

Kommentar verfassen