07
Jan 2010
Marko

Augmented Environments Lab » A Sneak Peek at ARf, an AR Virtual Pet game for the iPhone

Augmented Reality – zu Deutsch „Erweiterte Realität“ ist ein spannendes Thema.
Ich glaube vielen Menschen können mit diesem Begriff noch nicht viel anfangen.
Nach dem es die ersten AR-Apps aufs iPhone geschafft haben, gehe ich davon aus, dass der Trend zur erweiterung der Realität 2010 anhält.
Der wow-Effekt ist auf jeden fall deutlich spürbar. Vielleicht ist AR Anfang 2011 schon alltäglich.

Meine Vorhersage: 2010 wird auch ein Jahr der Augmented Reality.

Als Flex-Entwickler werde ich mir auf jeden fall mal das FLARToolKit anschauen müssen.

[From Augmented Environments Lab » A Sneak Peek at ARf, an AR Virtual Pet game for the iPhone]


6 Kommentare zu "Augmented Environments Lab » A Sneak Peek at ARf, an AR Virtual Pet game for the iPhone"

  1. jule schreibt:

    es wird sich aber wohl „einschleichen“, so dass es nicht unbedingt als plötzliche neuheit darstellt.

    aber benutzen wir das nicht schon jeden tag, wenn uns das navi sagt, wie lang der stau ist, in dem wir stehen?

  2. admin schreibt:

    Navis erweitern die Realität nicht sondern geben sie wieder 😉
    dass es schleichend kommen wird gebe ich dir recht.

  3. jule schreibt:

    aber es werden doch auch handyprogramme als AR bezeichnet, die mit beim erfassen eines gebäudes informationen über das gebäude anzeigen. baujahr, geschichte, etc.

    das ist doch das gleiche, wie wenn mir das navi sagt, wie lange der stau vor mir ist.

  4. admin schreibt:

    Die Darstellung ist der Unterschied. die Realität wird beim navi nicht erweitert da du die Realität nicht siehst, nur ein Abbild der Realität in Form einer Karte 😉 Hast du das Video im Link gesehen? Da taucht bei dem iPhone in dem videobild etwas auf was real Nicht da ist.

  5. jule schreibt:

    naja, ich kann mir ja auch nen display in die frontscheibe bauen lassen und dann die infos da einspielen. ob das gerät nun den gegenstand an sich erkennt oder durch gps weiß, wo ich bin ist doch dann kein unterschied.

  6. onkeloki schreibt:

    wenn informationen in die windtschutzscheibe rein projeziert werden, dann ist das auch kein AR… sonder nur eine andere Darstellung. die anzeige (gefahrene KMH usw) kann ja auch normal in digital in einem display angezeigt werden.

    Nur infos einblenden ist auch nicht unbedingt AR.. Denn bei AR „erscheint“ in der der Realität etwas (greifbares, plastisches), dass eigentlich nicht da ist. die realität wird ja erweitert und nicht erläutert.
    hier noch ein cooles Video:

Kommentar verfassen