15
Jul 2010

Lange nichts geschrieben, Fotos und Lackieranlagen

Nun habe ich Seit langem nichts mehr von mir lesen lassen. Das dies hat verschiedene Ursachen. Zuerst einmal bin ich Seit März mit meinem Ausbilderschein beschäftigt.
Dies bedeutet jeden Montag und jeden Mittwoch bin ich fleißig bis 10 Uhr zum VHS-Kurs gegangen. Letzte Woche war dann endlich die erste Prüfung (Theorie) . Auf die Ergebnisse muss ich allerdings noch knapp eine Woche warten. (also alle schön die Daumen drücken).

Fotos:
Ein Bisschen war ich dennoch im Internet Aktiv, indem ich einen Freund bei der Einrichtung seines Blogs unterstützt habe. Alle die sich für Fotografie interessieren, sollten sich mal das Projekt http://www.quikphotography.de/ anschauen. Ich für meinen Teil freue mich dass eine weitere Person aus meinem Privaten Umfeld zum Blogger geworden ist, weiter so.

Lackieranlagen:
Über einen Alten bekannten kam ich zu der Möglichkeit eine weiter Website zu um zu setzen. Das Thema Lackieranlagen war mir bis daher eher Fremd. Wichtig bei dieser Seite war dass sie gut  von den gängigen Suchmaschinen indexiert wird. Ich denke dass ich dies durch sauberes Markup sichergestellt habe. Also wer mag.. auch mal gerne den Code von http://garmat.de/ anschauen.

Tags: , ,
Kategorien: Dies & Das, Privat
28
Apr 2010

Eindrücke vom Mittelaltermarkt Gelsenkirchen

Wie im letzten Jahr auch waren Ines und ich am vergangenen Samstag auf dem Mittelaltermarkt in Gelsenkirchen. Etwas verspätet kamen wir um ca 14:00 Uhr am Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen – Feldmark an. Immerhin zwei Stunden eher als letztes mal. Ich weiss nicht ob es an der Uhrzeit lag, denn negativ schlug direkt der Eintrittspreis von 15€ auf. Das waren satte 7€ mehr als beim vergangenen Besuch. Naja, einmal angereist gingen wir dann trotzdem hinein.

Auf dem Gelände war alles wie gewohnt. Wiesen auf denen sich mittelalterlich gekleidete Menschen gruppieren und dazwischen mindestens genau so viele „Normalos“, inklusive Ines und mir. An den gesprochenen Slang gewöhne ich mich nur schwer. So dachte ich auch diesmal während der Shows des öfteren darüber nach, was die Gaukler wohl mit „Handgeklapper“ meinen. Bevor ich anfing zu klatschen. Etwas befremdlich fand ich die Costplayers. Angeklebte Flügel oder Schwänze die hinten aus der Hose baumeln gehören für mich einfach nicht in das Bild. Ich nehme es tolerant, denke mir: „jedem das Seine“ und sehe drüber weg.

Gefühlt war das Gelände dieses Jahr etwas größer, somit gab es auch viele Stände zu erkunden:

Als erstes schauten wir bei dem Münzsäger Thies Andresen vorbei. Seine Arbeiten haben uns schon im letzten Jahr fasziniert. Daher bekam Ines auch eine zum Jahrestag.

Beim Stand „Die Nasch Katze„, probierten wir sehr exotischen Essig, Öle und Senf. Den hohen Eintrittspreis im Hinterkopf griffen wir jedoch nicht zu. Es ist aber nicht aus zu schließen, dass ich hier mal etwas online Bestellen werde.

Ines blieb an einem Stand namens Morgana Haarschmuck hängen. Als Man bin ich da eher emotionslos, aber es schien als würde ihr das hier gebotene gefallen. Daher Stecke ich mir mal vorsichtshalber eine Visitenkarte des Ausstellers ein. Die ausliegenden Schmuckstücke waren ohne Frage sehr einzigartig und hochwertig. Dementsprechend auch relativ kostspielig. Ines griff also nicht zu. Zu schade dass der Hersteller keinen Onlineshop bietet, sonst währ dies sicher eine gelungene Geburtstagsüberraschung geworden. Sorry, Schatz daraus wird nichts 😉

a.jpg Foto.jpg

Natürlich darf der Besuch eines MET-Händlers nicht fehlen. Hiervon gab es gleich mehrere. Am besten gefiel uns der stand von Beerenweine. Kaum überschaubar viele MET- und Wein-Sorten gab es hier, sehr schön in Szene gesetzt. Da wir am selbigen Abend noch auf einer Geburtstagsfeier eingeladen waren, griffen wir (geschenketechnisch) reichlich zu. Gerade die Elixir-Flaschen, in denen die verschiedenen Sorten zu haben waren kamen bei uns sehr gut an. Daher nahm Ines auch eine Flasche „Liebeselixir“ zu Dekorationszwecken mit. Ich gönnte mir nichts, werde aber 100% ig bald mehrere Flaschen online shoppen.

Abschliessend muss ich sagen, dass der höhere Eintrittspreis negativ auf schlug. Andernfalls hätte ich sicher einige Euros an den Ständen gelassen. Dafür haben wir viel gesehen und neues kennen gelernt. Die angebotenen Produkte waren wie immer sehr hochwertig und exklusiv. Leider sind die Internet Seiten der Aussteller immer noch alles andere als befriedigend, so ist man fast schon gezwungen sofort vor Ort ein zu kaufen.

Alles in allem war es aber wieder mal ein schöner Tag an dem sogar das Wetter perfekt mitspielte.

Tags: , ,
Kategorien: Dies & Das, Privat
23
Mrz 2010

1250 km

gerade geknackt!

Woohoow, dabei war der Lauf wirklich demotivierend anstrengend

  1250.png

Tags: ,
Kategorien: Privat
22
Mrz 2010

Mazda 3 BK Bremsen

merke: zwei Sätze Bremsen (vorne / hinten) kosten zusammen 100€
und sollten alle 60k – 70k Kilometer gewechselt werde. (Bei mir zumindest)

  

Tags:
Kategorien: Dies & Das, Privat
18
Mrz 2010

Mein Blut, Joggen und was fürs Jahr

Dienstag habe ich mein Blut checken lassen (das war eigentlich lang mal überflüssig)
nachdem ich Mittwoch beim Arzt niemanden erreichen konnte, heute das Ergebnis.

Niere, Leber und alles was es sonst noch so gibt, einwandfrei!
Außerdem habe ich mir fürs die nächsten 4 Wochen 60Km joggen vorgenommen.
Und überhaupt geht’s mir irgendwie wieder besser ich glaube der Frühling kommt! woohoow

von meiner Todo-Liste für 2010 kann ich streichen:
großes blutbild 2010
Zahnarzt 2010

to be continued….

Tags: , ,
Kategorien: Privat
11
Mrz 2010

Mein (leidens) Bild

Seit nunmehr 3 Monaten plagt mich mein Kopf mit seinem echt komischen Verhalten. Irgendwann im Dezember 09 hat es mit einem Drücken auf dem rechten Ohr angefangen. Nein, kein Druck (so wie im Flugzeug), sondern ein Drücken, als wenn man mit einem Wattestäbchen zu tief ins Ohr vordringt. Meine erste Vermutung war, dass ich wohl bei der letzten Bandprobe zu nah am Verstärker stand.

Ab diesem Zeitpunkt war das Drücken immer dann da, wenn ich gerade mal drauf geachtet habe, also ununterbrochen. Besonders nervig war es natürlich wenn ich nicht großartig abgelenkt war. Vorm Einschlafe, beim TV gucken, auf der Arbeit vorm pc… usw..

Zum Jahreswechseln nahm ich mir dann vor in 2010 meinen Hals-Nasen-Ohren-Arzt zu besuchen. Der HNO hat mir in Ohr und in die Nase geguckt um zu diagnostizieren (aufgepasst!) :

dass meine Nasenscheidewand krumm ist und deshalb trocken, dies führe dann dazu, dass die Nase versucht über mein Ohr Feuchtigkeit zu ziehen. Was die Ursache für einen Unterdruck im Ohr ist.

Ich bekam eine Salbe für die Nase und den Rat Wasserdampf zu inhalieren.

Die nächsten Wochen tat ich genau dies. Doch es wurde eher schlechter als besser. Als wenn das Drücken auf dem Ohr nicht genug währ, fing nun mein ganzer Kopf an fleissig zu drücken. (ca so als währe er ein Luftballon kurz vorm platzen) … überhaupt nicht angenehm und vollkommen unlustig.

Darauf suchte ich meinen Hausarzt auf, welcher zu dem selben Schluss kam bis auf (aufgepasst!):

dass der HNO, weil er HNO ist nicht so gerne Nasenspray verschreibt, denn HNOs verschreiben nunmal nicht gerne Nasenspray weil dies die Schleimhäute angreift. Aber als Hausarzt habe er kein Problem damit. Zumal der Wasserdampf nix gebracht hatte.

So bekam ich zwei verschiedene Nasensprays: das eine für die erste Woche, wenn dass nicht hilft, dann das andere benutzen.

Habe ich gemacht!…..

Hat nichts gebracht, bis dann eines Tages auf der Arbeit:

Ich sitze rum und hacke in die Tasten, während ich von hinten angesprochen werde. Ich schnelle herum, sage: „Jetzt gerade bitte nicht nerven!“
Kaum ausgesprochen ein kräftiger Stich im Kopf, kurz Taub auf dem rechten Ohr, kurz schwarz vor den Augen.

Nach ca 2 Sekunden, die sich wie 10 anfühlten war es wieder vorbei. Nicht nur das. Seitdem habe ich auch kein Drücken mehr auf dem Ohr. ??!??? WTF ??!?!?

Am selben Abend verfolgte ich dann noch folgende Hausmutter-Tips gegen Ohrenschmerzen.

1. Den Dampf einer heiße Kartoffel ans Ohr halten.
2. Zwiebeln klein schneiden, erwärmen, und den Dampf auch ab ins Ohr.
3. Magerquark zum abkühlen auf Ohr.
4. Auf einem warmen Kirschkern-Kissen einschlafen.    

Am nächsten Morgen eine neue Überraschung, jetzt tut mein Kiefer weh (oder da irgendwo so). Es fühlte sich erst einmal wie eine Entzündung an, also hatte ich die nächsten Tage weiter fleissig Magerquark drauf gepatscht. Heute war ich beim Zahnarzt, der hat aber nichts gefunden. *gnarrr*. Hätte mich mehr über eine Wurzelbehandlung gefreut, als über die Aussage: „Ihre Zähne sind alle Tip Top“ … total absurd!!! Aktuell verfolgen wir die Annahme, dass ich angefangen habe im schlaf mit den Zähnen zu knirschen, deshalb bekomme ich probeweise eine schiene für die Nacht. (dass wird auch noch mal lustig)

Zufällig weiss ich dass meine Freundin nicht gerade den tiefsten Schlaf hat, daher denke ich dass Sie bei einem knirschen eigentlich wach werden müsste. Sie mir also eigentlich schon gesagt haben müsste, wenn ich wirklich knirsche.

Darum glaube ich noch nicht so ganz dass die Schiene etwas bewirkt.
Vielleicht hilft es ja wenn ich die Geschichte einfach mal runter schreibe, was ich hiermit gemacht habe.
Nun schlafe ich dann also gleich ein und morgen Früh fühlt sich alles wieder normal an.

  

Tags: ,
Kategorien: Privat
28
Jan 2010

8 Mal google wave Einladung

ich wurde gerade zur google wave beta eingeladen.
Jetzt fehlen mir nur noch Leute mit dennen man da mal so rumspielen kann.
Habe die Möglichkeit 8 Leute ein zu laden.
Alles was ich brauche, ist eure google account email adresse.. dann kanns los gehten
wer will, einfach melden würde mich freuen euch in der wave begrüßen zu können.

Tags: , ,
Kategorien: Dies & Das, geek, Privat
15
Jan 2010

Im TV erlaubt im Internet verboten

Dieses mal geht es nur indirekt um Zensur,
nun denne! Meine bessere hälfte steckte mir Heute, dass Sie
in der Stadt interviewt wurde und tatsächlich ruft um kurz nach 7 ein bekannter an
der sie im TV wiedererkannt hat.

So etwas weckt natürlich auch die eigene Neugierde! Dank modernen Internet-zeitalter auch alles kein Problem.
Schwupps auf die Mediathek des WDR gesurft und auch gleich den gesuchten Clip gefunden.
Voller vorfreudiger Erwartung den Play Knopp geklickt und die Augen weit offen.

Die Freude jedoch hielt nicht lange an. Denn meine süße wurde einfach durch die Frase:
„Für den Beitrag, der an dieser Stelle in der Fernsehnsendung Lokalzeit Ruhr gezeigt wurde, besitzt der WDR leider keine Rechte zur Veröffentlichung im Internet.“

ich hatte ja von den neuen Steinzeit-Rundfunkgesetzen gehört aber wohl das in kraft treten versäumt.

Hinzu kommt, dass die dank dem neuen Gesetz jetzt auch nur noch den Content der letzten 7 tage anbieten dürfen.

Der link ist demnach bald eh Schnee von gestern WDR MEDIATHEK – WDR.de!
Von mir gibt’s das erste dickes
#FAIL des Jahres und die Info, dass meine Freundin auf jeden fall spannender gewesen währe als dieser Text.

Tags: , , , , ,
Kategorien: Dies & Das, Privat
04
Jan 2010

Neue alte Liebe

Ich hab es getan, trotz Schnee war ich gerade laufen.
Kalt, rutschig, aber verdammt gut!   
Leider habe ich keinen Beweis, da während der Winterpause meine Nike+ Batterie leer gegangen ist.

Gut, dass es zu Weihnachten vom Chef immer einen Amazon Gutschein gibt.
Blöd, dass ich nicht weiss wo ich meine Packstation PIN habe. Eine neue PIN anfordern habe ich keine Lust.
Bin dann mal suchen *narf*

Tags: ,
Kategorien: Privat
03
Jan 2010

600 KM für 2010

Nun gehe ich bereits seit 3 Jahren regelmäßig joggen und auch 2010 werde ich wohl wieder mehrere KM Laufen.

Durch meinen Nike+ Account kann ich sehr detailliert nachvollziehen wie viel ich gelaufen bin.

2007 – 140 KM
2008 – 411 KM
2009 – 573 KM  

Als guten Vorsatz habe ich mir vorgenommen im neuen Jahr die 600 KM Grenze zu knacken.

Um mein Gewicht im Auge zu behalten habe ich mir das Iphone App „weightbot“ besorgt. Gerade nach den Feiertagen schaue ich echt ungern auf die Statistik.

Was solls? Ein weiterer Motivationsschub kann für den Anfang der Laufsaison nicht schaden.
Ich hoffe dass es bald wieder wärmer wird, dann geht es ab in den Runnerspoint um neue Laufschuhe zu kaufen, dies dient sicherlich auch noch einmal der Motivation.

Dieses Mal werden es wohl original Nike+ Schuhe.
Mit meinen (im letzten Jahr gekauften) Brooks bin ich nur semi zufrieden. Wahrscheinlich ist die Gel-Sole zwar gar nicht so schlecht für meine Gelenke. Alles in allem ist mir der Schuh aber zu schwer.
Da viel das Laufen mit meinen (2007) gekauften Puma Schuhen echt leichter.

Nunja um mir treu zu bleiben ist meine erste Hürde 20 Läufe bis ende Februar.

wer Mag, darf mir via Kommentar Glück wünschen. Motivations-Spritzen sind willkommen.

Tags: , ,
Kategorien: Privat

← �ltere EinträgeNächste Einträge →